Training für Kommunen: Vielfalt Lastenrad

Kompakt-Training

Wussten Sie, dass sich jede zweite motorisierte Fahrt mit Ladung in Europa auf ein Lastenrad verlagern ließe?

Lastenräder sind für viele Menschen eine unterschätzte Alternative, ob für die Beförderung von Kindern oder Haustieren, für Lieferungen auf der letzten Meile oder als Ergänzung zum sperrigen Kastenwagen. 

Deswegen haben wir das Training „Vielfalt Lastenrad“ entwickelt. Es richtet sich an Profis aus der kommunalen Praxis unterschiedlicher Fachrichtungen und die, die mit ihnen zusammenarbeiten. Wir bilden Sie zu den Möglichkeiten von Lastenrädern weiter und unterstützen sie dabei, eigene Maßnahmen zu entwickeln und in die Umsetzung zu bringen.

Dazu bieten wir Ihnen kompaktes, aktuelles Wissen über die gesamte Breite der Fördermöglichkeiten von Lastenrädern: Von der privaten Nutzung und Sharing-Angeboten über Kaufprämien, zum Einsatz im gewerblichen Kontext sowie in der Radlogistik.

Die Expert:innen von cargobike.jetzt haben Best Practices und Umsetzungsbeispiele aus deutschen Städten und Gemeinden zusammengetragen und für Sie aufbereitet. Sie erhalten den kompletten Werkzeugkasten, damit auch in Ihrer Kommune Lastenräder einen Beitrag zu klimafreundlicher Mobilität leisten. Zusätzlich haben wir zu jeder Einheit Guest-Speaker aus verschiedenen deutschen Städten eingeladen, die ihre Expertise mit Ihnen teilen werden.

Ihre Teilnahme an „Vielfalt Lastenrad“ ermöglicht Ihnen, Teil einer praxisorientierten, fachübergreifenden, interaktiven Lernerfahrung zu werden. Erweitern Sie Ihr Netzwerk mit den Expert:innen und Gastredner:innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik.

Online-Trainings

4 Sessions mit Expert:innen und Austausch unter den Kommunen

Praxis-Exkursion

Besuch von drei Orten gelebter Lastenrad-Vielfalt in Berlin (optional)

Umfang

15 Trainingsstunden verteilt über 3 Wochen

Zertifikat

Ausgestellt vom EIT Urban Mobility, einer Initiative der Europäischen Union

Vielfalt Lastenrad: kommunaler Werkzeugkasten für klimafreundliche Mobilität
Vielfalt Lastenrad: kommunaler Werkzeugkasten für klimafreundliche Mobilität

Warum „Vielfalt Lastenrad“?

  • Die Lastenrad-Nutzung boomt: Der Verkauf von E-Lastenrädern stieg zuletzt um 37,5 % im Vergleich zum Vorjahr. (Quelle: ZIV)
  • Die Bekanntheit von Lastenrädern erhöht sich in Deutschland kontinuierlich auf jetzt 65 %. Noch nutzen aber nur 2 % diese regelmäßig. (Quelle: Fahrrad-Monitor, PDF)
  • Es besteht ein enormes Verlagerungspotential: Jede zweite motorisierte Fahrt in Europa, bei der Güter transportiert werden, ließe sich auf ein Lastenrad verlagern. (Quelle: CCCB, PDF)
  • Aktuell gibt es über 90 Kaufprämien-Programme für private und gewerbliche Lastenräder in Deutschland und Österreich. (Quelle: cargobike.jetzt)
  • In vielen Kommunen sind die Verantwortlichkeiten für die Förderung von Lastenrädern verteilt – Verantwortliche haben noch viele andere Themen auf dem Tisch, sodass es an aktuellem und praxisorientiertem Detailwissen zu Lastenrädern fehlt.
  • Erste Vorreiter-Kommunen haben bereits praktische Erfahrungen gesammelt, von deren Erkenntnissen Sie profitieren können.
  • Erhalten Sie extra aufbereitetes Wissen als Werkzeugkasten, mit dem Sie und Ihre Kolleg:innen direkt in die Umsetzung starten können.

„Besonders positiv empfand ich den regen Austausch mit den anderen Teilnehmenden. Die Vielfalt der Teilnehmenden hat dazu beigetragen, dass die Diskussionen äußerst bereichernd waren. Außerdem hat die Mischung aus theoretischem Input und praktischen Übungen sehr gut gepasst. Die Übungen haben mir geholfen, die Inhalte im eigenen Fall durchzudenken.“

Sarah Hoffmann
Landratsamt Garmisch-Partenkirchen
Teilnehmerin 2023

„Der Erfahrungsaustausch war für mich sehr wichtig. Vor allem das Thema der gewerblichen Nutzung von Lastenrädern und die Möglichkeiten von deren Förderung war spannend. Die Förderung der Kombination von Transportmitteln durch den Aufbau von Mirko-Depots ist für mich zukunftsweisend und wurde im Lehrgang sehr gut vermittelt. Der ausgefallene Lokalaugenschein wurde durch die Online-Besichtigung des Mikro-Depots in Berlin sehr anschaulich ersetzt.“

Peter Weiss
Radverkehrskoordinator Stadt Salzburg
Teilnehmer 2023

Für wen ist dieses kompakte Training geeignet?

Das Training richtet sich an Profis aus der kommunalen Praxis, also an Kommunalpolitiker:innen und an Mitarbeiter:innen der kommunalen Verwaltung, Unternehmen und Verkehrsverbünden sowie an die Beratungen, Unternehmen und NGOs, die eng mit Kommunen zusammenarbeiten.

„Vielfalt Lastenrad“ ist für die gesamte Breite an Fachrichtungen und Berufserfahrungen geeignet.

Wie profitieren Sie von der Teilnahme?

Sie erhalten gebündeltes Wissen und praktische Impulse für die Umsetzung. In vier kurzen Online-Einheiten bequem an Ihrem Bildschirm, abgerundet von einem optionalen Berlin-Besuch zu drei Orten der Lastenrad-Vielfalt. Diese Abschluss-Exkursion bietet Ihnen erfolgreiche Nutzungsszenarien zum Anfassen und Probefahren.

Zu jedem Thema diskutieren Sie mit den Expert:innen von cargobike.jetzt sowie mit Pionier:innen aus unterschiedlichen Bereichen, die von ihren persönlichen Erfahrungen und Herausforderungen berichten. Über die Laufzeit der Trainings bauen Sie sich ein langfristiges Netzwerk mit Gleichgesinnten auf.

Ausblick
Programm 2024

Einsatz von Lastenrädern in der Logistik und im Gewerbe – von betrieblichen und kommunalen Flotten bis zu Mikrodepots:

Di., 03. September 2024 (Teil 1): 15:00–17:00 Uhr online

Do., 05. September 2024 (Teil 2): 14:00–17:00 Uhr online

Potentiale von Lastenrädern ausschöpfen – von Kaufprämien über Stellplatzsatzungen bis zu Sharing-Angeboten:

Di., 10. September 2024 (Teil 1): 15:00–17:00 Uhr online

Do., 12. September 2024 (Teil 2): 14:00–17:00 Uhr online

Exkursion zu Gast an Orten der Lastenrad-Vielfalt in Berlin:

Fr., 11. Oktober 2024 (optional)

Stand März 2024 – Änderungen vorbehalten

Vielfalt Lastenrad: kommunaler Werkzeugkasten für klimafreundliche Mobilität

Anmeldung 2024

Zur Anmeldung auf Eventbrite gelangen Sie hier.

Das Training wird mit begrenzter Teilnehmerzahl im Workshopformat durchgeführt.

Die Online-Einheiten werden mithilfe des Konferenz-Tools Microsoft Teams umgesetzt. Die Teilnahme an der Exkursion ist auch für mobilitätseingeschränkte Personen möglich.

Informieren Sie sich hier zu unseren geltenden Teilnahmebedingungen (PDF) sowie den Informationen zum Datenschutz (PDF).

Rückblick
Programm 2023

Di., 14. November 2023: Lastenräder im Überblick und das Potential privater Nutzung

16:00–18:30 Uhr Online

Guest-Speaker: Stadtentwicklung, -planung und Mobilitätsinfrastruktur, Stadt Aachen

Einführung in die Welt der Lastenräder:

  • Definition, Juristisches und Typen von Lastenrädern
  • Vorteile der Integration von Lastenrädern in Städten – mit Zahlen

Private Nutzung von Lastenrädern:

  • Kennenlernen der verschiedenen privaten Nutzungsmöglichkeiten von Lastenrädern und warum deren Förderung relevant ist
  • Analyse der Potenziale und Hemmnisse der Nutzung von Lastenrädern für den privaten Individualverkehr

Do., 16. November 2023: Förderung von Lastenrad-Nutzung via Sharing-Angeboten und Kaufprämien

16:00–18:30 Uhr Online

Guest-Speakerin: Anita Benassi von TINK Gmbh (Transportrad Initiative Nachhaltiger Kommunen)

Kaufprämien:

  • Chancen und Hindernisse bei der Gestaltung der Förderrichtlinie, wie z.B. Definition des Fördergegenstands und Berücksichtigung sozialer Teilhabe
  • Best Case-Praktiken aus der Verwaltung zur Durchführung und Evaluation

Sharing:

  • Einblicke in unterschiedliche Verleihsysteme, Betreibermodelle, Preisstrukturen und Standortfaktoren
  • Bewährte Praktiken für die schnelle Umsetzung und Empfehlungen für den Ausschreibungsprozess

Di., 28. November 2023: Gewerbliche Nutzung von Lastenrädern aktivieren

16:00–18:30 Uhr Online

Guest-Speaker: Stadt Karlsruhe, Stadtplanungsamt

Schwerlastenräder im Einsatz:

  • Einführung zu Typen von (Schwer-)Lastenrädern und deren Einsatzzwecke in Betrieben unterschiedlicher Branchen und Größen
  • Best Case-Praktiken aus der Wirtschaftsförderung, u. a. zur Einbeziehung lokaler Multiplikator:innen

Empfehlungen für den Umstieg (kommunaler) Flotten:

  • Erkenntnisse zur erfolgreichen Integration von Lastenrädern in Ihre Flotte
  • Überblick zum Forschungsstand

Do., 30. November 2023: Lastenräder und Mikrodepots als Hebel für die letzte Meile

16:00–18:30 Uhr Online

Guest-Speaker: Nico Keinath aus Berlin mit Erfahrung aus der Senatsverwaltung für Mobilität, Verkehr, Klimaschutz und Umwelt (SenMVKU)

Radlogistik:

  • Verständnis der Möglichkeiten und Hemmnisse von Lastenrädern für Unternehmen und Lieferdienste
  • Fallstudien von erfolgreichen Unternehmen

Infrastrukturbedarf:

  • Analyse des Infrastrukturbedarfs der Radlogistik
  • Erkenntnisse zu baulichen Voraussetzungen u. a. bei Lieferzonen und Mikrodepots

Fr., 25. Januar 2024: Exkursion zu Gast an Orten der Lastenrad-Vielfalt in Berlin

10:00–15:00 Uhr in Berlin

Geführte Tour zu Orten in Berlin, an denen Lastenräder erfolgreich im Einsatz sind und Gespräch mit den Vorreiter:innen aus der Praxis*:

  • Rundgang im Graefekiez mit Fokus auf Lastenrad-Sharing
  • Besichtigung des Deutsche Bahn Mikrodepot Alexanderplatz
  • Probefahren und Beispiele für den gewerbliche Einsatz im isicargo Mobility Hub
  • Gemeinsames Essen & Abschluss

* die Teilnahme an der Exkursion ist nicht verpflichtend für den Erhalt des Training-Zertifikats

Stand Januar 2024 – Änderungen vorbehalten

Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich jederzeit gerne an uns.

cargobike.jetzt GmbH
Projekt Vielfalt Lastenrad

Gina Lacroix

Gina Lacroix
Projektleitung

Alexander Lutz

Alexander Lutz
Vertrieb Kommunal

Dieses Training wird unterstützt vom EIT Urban Mobility, einer Initiative des Europäischen Instituts für Innovation & Technologie (EIT), eine Einrichtung der Europäischen Union. Mehr Infos unter eiturbanmobility.eu.


Teilen?