Cargobike Roadshow: Testparcours für eCargobikes

Cargobikes mit E-Antrieb auf öffentlichen Plätzen testen und vergleichen. Dazu händler- und herstellerneutrale Beratung. Das ist das Konzept der Cargobike Roadshow. Ab sieben Stationen ist sie buchbar.

Seit 2016 tourt die Cargobike Roadshow mindestens einmal pro Jahr auf Einladung von Kommunen oder Verbänden durch die Republik. Der Testfuhrpark besteht aus zwölf aktuellen eCargobikes unterschiedlicher Hersteller. Ausgestattet sind die zwei- und dreirädrigen Modelle mit Aufbauten für die private Nutzung – insbesondere den Kindertransport – und mit Pedelec25-Antrieb.

Der mehrstündige Testparcours findet auf öffentlichen Plätzen statt, die zum Verweilen und Testen einladen. Ein dreiköpfiges Roadshow-Team bietet am Testparcours Fahreinweisungen sowie hersteller- und händlerneutrale Beratung.

Anstehende und vergangene Touren der Cargobike Roadshow sind unten dokumentiert.

Anbieter und Buchung

Anbieter der Roadshow die Berliner Cargobike-Experten Arne Behrensen (cargobike.jetzt), Colin Pöstgens (Urban Shift) und Wasilis von Rauch (e-Rad Hafen) – das  ehemalige Projektteam des VCD-Projekts Lasten auf die Räder!. Ab sieben Stationen an sieben aufeinander folgenden Tagen kann die Cargobike Roadshow gebucht werden.

Mai/Juni 2019 – Cargobike Roadshow mit elf Stationen

Mai 2018 – Cargobike Roadshow mit sieben Stationen

Mai 2017 – Cargobike Roadshow mit sieben Stationen

September 2016 – Cargobike Roadshow mit vier Stationen