cargobike.jetzt auf der Berliner Fahrradschau

cargobike.jetzt Stand auf BFS, LogosAm Freitag öffnet die dreitägige Berliner Fahrradschau. Am cargobike.jetzt-Stand gibt es eine Deutschland-Premiere, zwei Berlin-Premieren und drei Klassiker unter den Cargobikes sowie einen Bildband zu sehen.

Für die Cargobike-Szene geht es bereits vor Beginn der dreitägigen Berliner Fahrradschau los. Um 14.00 Uhr gibt der dänische Botschafter auf dem Tempelhofer Feld den Startschuss für das 2nd Berlin International Cargo Race. cargobike.jetzt gehört zu den Unterstützern des Rennens, das 2015 erstmalig stattfand (Bilder).
2nd Berlin Cargo Bike Race

Auf der Berliner Fahrradschau selbst präsentiert cargobike.jetzt die weiter unten vorgestellten Cargobikes von fünf Mitausstellern sowie den Bildband „Cargologie“. Standnummer: H4 A09. Los geht es Freitag um 18 Uhr in den Messehallen am Gleisdreick, Ende ist am Sonntag um 18 Uhr (Anfahrtsbeschreinung und Öffnungszeiten).

Das Metrofiets – handmade in der US-Fahrradhauptstadt Portland

Das Metrofiets - handmade in der US-Fahrradhauptstadt Portland, Oregon.Deutsche Messepremiere! Markante Merkmale sind der elegante Stahlrahmen („only steel is real“) und das vergleichsweise große 24 Zoll Vorderrad, das dem Metrofiets eine größere Laufruhe verschafft. In Deutschland ist das Rad seit Kurzem über HeloVelo Bike Import aus Oberhaching bei München erhältlich.
Mehr: www.metrofiets.de

Das Spicy Curry von Yuba  – „a two wheeled freedom machine“

spicy curry eurobike gold lo resDas neue Longtail-Modell von Yuba Bicycles aus Kalifornien ist erstmalig in Berlin zu sehen. E-Antrieb und niedriger Schwerpunkt (20 Zoll-Hinterrad) sorgen für hohe Zuladungsmöglichkeit auf dem großen Gepäckträger mit seitlichen Abstellflächen auf Achshöhe. Über die Heidelberger Electric Bike Solutions GmbH (www.e-lastenrad.de) kommt es im Spätsommer 2016 in den deutschen Handel.
Mehr: http://yubabikes.com/spicy-curry

Das Hercules CARGO – „Teilen macht glücklich“

03 Hercules CargoDas CARGO ist die Cargobike-Premiere des deutschen Branchenriesen ZEG, zu dem die Marke Hercules gehört. Das CARGO mit Bosch-Antrieb und bequemer NuVinci-Automatikschaltung ist ebenfalls erstmalig in Berlin zu sehen. Besonderheit: optional mit abtrennbarem Vorderteil, das als eigenständiger Handwagen funktioniert.
Mehr: Hercules-Pressemitteilung + ZEG-Neuheiten-Video

Das Urban Arrow aus Amsterdam – „Smart Urban Mobility“

UA04Ein Klassiker und der SUV unter den Cargobikes: Das Urban Arrow Family mit BOSCH Active Line Antrieb. Seit Dezember gibt es jetzt ein neues Regenverdeck und ein Poncho. Außerdem auf dem cargobike.jetzt-Stand: das kompakte Urban Arrow Shorty. Dank modularem Aufbau kann ein Shorty zum Family werden und umgekehrt – je nachdem, wie die Transportbedürfnisse sich mit neuen oder älter werdenden Kindern ändern.
Mehr: www.urbanarrow.com/de/family + www.urbanarrow.com/de/shorty

Das Bullitt von larryvsharry als DHL Parcycle

dhl-parcycle-02-600Längst ein Kultobjekt und oft als „the world’s fastest cargo bike“ gefeiert: Das Bullitt von larry vs harry aus Kopenhagen. Punta Velo aus Dorsten beliefert DHL Express mit Bullits, deren Transportbox 140l fasst. Im Rhein-Main-Gebiet sind solche „Parcycles“ bei Servicepartnern von DHL Express regulär im Einsatz. Andernorts laufen Testversuche.
Mehr: www.larryvsharry.de + DHL-Pressemitteilung

„Cargologie“ – ein Cargobike-Manifest in Bildern

Cargologie-BookGrégory Delattre von I bike Strasbourg portraitiert in seinem Bildband Cargologie die ganze Bandbreite von Cargobike-Fahrer*innen in Straßburg. Auch auf Reisen hat er immer eine Kamera dabei und so entstanden schöne Aufnahmen u.a. in Amsterdam, Kopenhagen, Berlin und Frankfurt. Auch wer kein Französisch kann: Schon die Bilder und die zusätzlichen Illustrationen von Tony Manent sind die 35 Euro Kaufpreis wert!
Mehr: Online Vorschau

 

One thoughtful comment

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.