Überblick Cargobike-Kaufprämien

Hier gibt es aktuelle Kaufprämien für private und/oder gewerbliche Cargobikes

Wieso Cargobike-Kaufprämien?

Kaufprämien steigern die Bekanntheit und die Kaufbereitschaft von Cargobikes und stärken das Angebot im Handel. Umwelt- und verkehrspolitisch sind Kaufprämien für Cargobikes zudem sinnvoller als Kaufprämien für E-Autos.

Die Förderung von Cargobike Sharing ist eine wichtige Ergänzung von Cargobike-Kaufprämien. Denn von Cargobike Sharing profitiert auch, wer nur gelegentlich ein Cargobike braucht oder sich trotz Kaufprämie kein Cargobike leisten kann oder will.

Über diese Liste

Der Kaufprämien-Überblick wird fortlaufend aktualisiert. Ausgelaufene Kaufprämien bleiben mit entsprechendem Vermerk für kurze Zeit online. Neu aufgenommen werden nur Kaufprämien, die aktuell beantragt werden können oder ein feststehendes Startdatum haben. Aktualisierungshinweise bitte über das Kontaktformular Für die Richtigkeit der Angaben kann cargobike.jetzt keine Garantie übernehmen. Gültig sind allein die verlinkten Förderrichtlinien. Dort finden sich auch Informationen über die mögliche Zulässigkeit von Doppelförderungen durch Kaufprämien unterschiedlicher Fördermittelgeber. Bei der Weiterverbreitung des Kaufprämien-Überblicks bitte cargobike.jetzt als Quelle erwähnen und verlinken.

Aktualisierungshinweise

Ist eine Kaufprämie neu hinzugekommen, aktualisiert oder abgelaufen? Helfen Sie mit, diese Liste aktuell zu halten und schicken Sie Aktualisierungshinweise über das Kontaktformular.

Cargobike-Kaufprämien in Deutschland

– Bundesregierung –

 

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

    • Geltungsdauer
    • 1. März 2018 – 28. Feb. 2021
    • Für wen
    • Unternehmen, Freiberufler*innen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Krankenhäuser, Kommunen
    • Wofür
    • Cargobikes, Lastenanhänger und Gespanne mit Pedelec-Antrieb und Mindest-Transportvolumen von 1m³ (bei Gespannen auch Cargobikes ohne Pedelec-Antrieb förderfähig wenn der Anhänger mit Pedelec-Antrieb ausgestattet ist)
    • Wieviel
    • 30 %, max 2500 €
  • Infoseite

– Bundesländer –

Baden-Württemberg

    • Geltungsdauer
    • Neuauflage seit 1. Sept. 2018
    • Für wen
    • Unternehmen, Körperschaften des privaten Rechts, Freiberufler*innen, gemeinnützige Organisationen
    • Wofür
    • Cargobikes und Lastenanhänger mit Pedelec-Antrieb
    • Wieviel
    • 30 %, max 3000 €
  • Infoseite

cargobike.jetzt unterwegs

Schnappschüsse aus Freizeit und Beruf.

Hier: Im Urlaub auf Bornholm, August 2017.

Supporter

cargobike.jetzt unterwegs

Schnappschüsse aus Freizeit und Beruf.

Hier: Im Urlaub auf Bornholm, August 2017.

Supporter

Hamburg

    • Geltungsdauer
    • Ursprünglich: 15. Okt. 2019 bis Ende 2021 (Budget: 1,5 Mio €), Budget nach drei Wochen ausgeschöpft, Wiederaufnahme 2020 geplant
    • Für wen
    • private und gewerbliche Nutzung
    • Wofür
    • Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb, Lastenanhänger (wenn Fahrrad mit Pedelec-Antrieb bereits vorhanden)
    • Wieviel
    • 33 %, max 2000 € für Cargobikes mit Pedelec-Antrieb (zusätzlich 500 € bei Verschrottung eines KfZ), max 500 € für Cargobikes ohne Pedelec-Antrieb und für Lastenanhänger
  • Infoseite

Nordrhein-Westfalen

    • Geltungsdauer
    • 1. Okt. 2018 bis 30. Sept. 2023
    • Wofür
    • Cargobikes mit Pedelec-Antrieb
    • Wieviel
    • 60 % bzw. max 4200 € für Kommunen und kommunale Betriebe ohne wirtschaftliche Tätigkeit, 30 % bzw. max 2100 € für sonstige juristische Personen (Unternehmen), 30 % bzw. max 1000 € für Privatpersonen
  • Infoseite
  • Kurzübersicht

Saarland

    • Geltungsdauer
    • Bis 31.12.2020
    • Für wen
    • Gebietskörperschaften und kommunale Unternehmen
    • Wofür
    • Cargobikes mit Pedelec-Antrieb
    • Wieviel
    • 50 %, max 2.000 €
  • Förderrichtlinie

– Kommunen –

Aachen (NRW)

    • Für wen
    • Unternehmen, Freiberufler*innen, Vereine, Körperschaften des öffentlichen Rechts
    • Wofür
    • Cargobikes mit Pedelec-Antrieb
    • Wieviel
    • 25 %, max 2.000 €
  • Infoseite

Bad Neuenahr-Ahrweiler (Rheinland-Pfalz)

    • Für wen
    • Junge Familien mit Kindern, Familien mit gehandicapten Angehörigen, Unternehmen, freiberuflich Tätige, Vereine, Körperschaften, Nutzungsgemeinschaften
    • Wofür
    • Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb (inkl. S-Pedelec)
    • Wieviel
    • 25 %, max 800 €
  • Infoseite

Bamberg – Landkreis (Bayern)

    • Für wen
    • Privatpersonen
    • Wofür
    • Cargobikes mit Pedelec-Antrieb
    • Wieviel
    • 25 %, max 300 €
  • Infoseite

Bamberg – Stadt (Bayern)

    • Für wen
    • Gewerbetreibende, freiberuflich Tätige, Stiftungen, Vereine, Körperschaften
    • Wofür
    • Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb (inkl. S-Pedelecs)
    • Wieviel
    • 25 %, max 1.000 / 500 € mit/ohne Pedelec-Antrieb
  • Infoseite

Buchholz in der Nordheide (Niedersachsen)

    • Für wen
    • Privahaushalte
    • Wofür
    • Alle Pedelecs inkl. Cargobikes mit Pedelec-Antrieb (inkl. S-Pedelecs)
    • Wieviel
    • 30 %, max 500 € für Cargobikes mit Pedelec-Antrieb /  10 %, max 300 € für S-Pedelecs
  • Infoseite

Celle (Niedersachsen)

    • Für wen
    • Firmen, Institutionen, Privatpersonen und Vereine
    • Wofür
    • Cargobikes mit Pedelec-Antrieb
    • Wieviel
    • 10 %, max. 500 €, Sonderregelung für Verleihsysteme
  • Bekanntmachung

Dachau (Bayern)

    • Für wen
    • private und gewerbliche Nutzung
    • Wofür
    • Cargobikes ohne und mit Pedelec-Antrieb
    • Wieviel
    • 25 %, max 500/1000 € für Cargobikes ohne/mit Pedelec-Antrieb
  • Infoseite

Emsdetten (NRW)

    • Für wen
    • private Nutzung
    • Wofür
    • Cargobikes ohne und mit Pedelec-Antrieb
    • Wieviel
    • 30 %, max 500/1000 € für Cargobikes ohne/mit Pedelec-Antrieb
      30 %, max 100 € für Lasten-/Kinderanhänger
  • Infoseite

Freising (Bayern)

    • Für wen
    • private und gewerbliche Nutzung
    • Wofür
    • Cargobikes ohne und mit Pedelec-Antrieb, Lastenanhänger
    • Wieviel
    • 25 Prozent für Cargobikes, 30 Prozent für Lastenanhänger (jeweils 5 bzw. 10 Prozentpunkte höhere Förderung bei Einkommensschwächeren bzw. für Sharing-Angebote)
  • Infoseite

Friedrichshafen (BaWü)

    • Für wen
    • private und gewerbliche Nutzung
    • Wofür
    • Cargobikes mit Pedelec-Antrieb
    • Wieviel
    • 20 Prozent bis max 1.000 €
  • Infoseite

Fürth (Bayern)

    • Für wen
    • private und gewerbliche Nutzung
    • Wofür
    • Cargobikes ohne und mit Pedelec-Antrieb (auch Pedelec 45)
    • Wieviel
    • 500 / 1000 € für Cargobikes ohne/mit Pedelec-Antrieb
  • Infoseite

Grafschaft Bentheim (Niedersachsen)

    • Für wen
    • gewerbliche Nutzung und Vereine
    • Wofür
    • Cargobikes (ohne weitere Spezifizierung)
    • Wieviel
    • 500 €
  • Infoseite

Heidelberg (BaWü)

    • Für wen
    • Privatpersonen
    • Wofür
    • Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb (auch S-Pedelec) und Lastenanhänger
    • Wieviel
    • 50 %, max 500/300 € pro Cargobike mit/ohne Pedelec-Antrieb (zusätzlich 500 € bei Verschrottung eines Pkw), max 100 € für Lastenanhänger
  • Infoseite

Ismaning (Bayern)

    • Für wen
    • Privatpersonen
    • Wofür
    • Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb, außerdem: Fahrräder, Klappräder, E-Bikes, E-Scooter, Fahrradlasten- und -kinderanhänger
    • Wieviel
    • 25 %, max 1.000 € für Cargobikes mit/ohne Pedelec-Antrieb
  • Infoseite

Lahr (BaWü)

    • Für wen
    • Privatpersonen
    • Wofür
    • Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb
    • Wieviel
    • 500/300 € pro Cargobike mit/ohne Pedelec-Antrieb
  • Infoseite

Leipzig (Sachsen)

    • Für wen
    • KMU und Einzelunternehmer*innen
    • Wofür
    • Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb, Transportaufbauten, dreijähriger Wartungsvertrag
    • Wieviel
    • 50 %, max 2.000 € pro Cargobike oder Transportaufbaufbau, max 300 € für Wartungsvertrag
  • Infoseite

Limburg a. d. Lahn (Hessen)

    • Für wen
    • Unternehmen, freiberuflich Tätige, gemeinnützige Organisationen, Privatpersonen
    • Wofür
    • Cargobikes mit Pedelec-Antrieb
    • Wieviel
    • 600 €, zusätzlich 500 € bei Verschrottung eines PKWs
  • Infoseite

Lindau (Bayern)

    • Für wen
    • Unternehmen, Freiberufler*innen, Privatpersonen
    • Wofür
    • Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb
    • Wieviel
    • 25 %, max. 1.000/750 € mit/ohne Pedelec-Antrieb
  • Infoseite

Lingen (Niedersachsen)

    • Für wen
    • Privatpersonen
    • Wofür
    • Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb
    • Wieviel
    • 25 %, max. 500 €
  • Infoseite

Mindelheim (Bayern)

    • Für wen
    • Privatpersonen und Unternehmen
    • Wofür
    • Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb
    • Wieviel
    • 15 % und max. 400 € mit Pedelec-Antrieb, 10 % und max. 100 € ohne Pedelec-Antrieb
  • Infoseite

Moosburg an der Isar (Bayern)

    • Für wen
    • Privatpersonen
    • Wofür
    • Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb sowie Lastenanhänger
    • Wieviel
    • 25 %, max 500/250 € für ein Cargobike mit/ohne Pedlec-Antrieb, max 100 E für Lastenanhänger
  • Infoseite

München (Bayern)

    • Für wen
    • Privatpersonen, Unternehmen, gemeinnützige Organisationen, Wohnungseigentümergemeinschaften
    • Wofür
    • Cargobikes mit Pedelec-Antrieb
    • Wieviel
    • 25 %, max 1000 €, zusätzlich 1000 € bei Verschrottung eines Pkw
  • Infoseite
  • Hintergrund

Neumarkt in der Oberpfalz (Bayern)

    • Für wen
    • Privatpersonen
    • Wofür
    • Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb, Lastenanhänger
    • Wieviel
    • 25 %, max. 800 / 600 € für Cargobikes mit / ohne Pedelec-Antrieb, max. 250 € für Lastenanhänger
  • Infoseite

Nordhorn (Niedersachsen)

    • Für wen
    • Privatpersonen
    • Wofür
    • Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb
    • Wieviel
    • 25 %, max 500 €
  • Infoseite

Regensburg (Bayern)

    • Für wen
    • Privatpersonen, Unternehmen, freiberuflich Tätige und gemeinnützige Organisationen
    • Wofür
    • Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb, Lastenanhänger
    • Wieviel
    • 25 %, max 1.000 / 400 € für Cargobikes mit/ohne Pedelec-Antrieb, max 150 € für Lastenanhänger
  • Infoseite

Sonthofen (Bayern)

    • Für wen
    • Gewerbliche und private Nutzer*innen
    • Wofür
    • Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb
    • Wieviel
    • 30 %, max 800/400 € (mit/ohne Pedelec-Antrieb)
  • Infoseite

Stadtbergen (Bayern)

    • Für wen
    • Private Nutzer*innen und Vereine
    • Wofür
    • Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb
    • Wieviel
    • 25 %, max 700 €
  • Infoseite

Stuttgart (BaWü)

    • Für wen
    • Familien oder Alleinerziehende mit mind. einem Kind
    • Wofür
    • Cargobikes mit Pedelec-Antrieb
    • Wieviel
    • max 1.700 €
  • Infoseite

Wallenhorst (Niedersachsen)

    • Für wen
    • Private und gewerbliche Nutzung
    • Wofür
    • Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb  (auch Pedelec 45)
    • Wieviel
    • max 500 €
  • Infoseite

Wiesbaden (Hessen)

    • Für wen
    • Privatpersonen, Unternehmen, freiberuflich Tätige, gemeinnützige Organisationen, ausgenommen sind Unternehmen ab 50 Arbeitskräften und 5 Mio. € Jahresumsatz
    • Wofür
    • Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb
    • Wieviel
    • 25%, max 1000 / 500 € pro Cargobike mit / ohne Pedelec-Antrieb
  • Infoseite

Wolfratshausen (Bayern)

    • Für wen
    • Unternehmen, freiberuflich Tätige, Vereine, Organisationen und Körperschaften des öffentlichen Rechts, Privatpersonen, Wohnungseigentümergemeinschaften
    • Wofür
    • Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb (auch S-Pedelecs), Lastenanhänger
    • Wieviel
    • 50 %, max 1500 pro Cargobike (zusätzlich 500 € Auto-Abwrackprämie ), max 100 € für Lastenanhänger
  • Infoseite

Würzburg (Bayern)

    • Für wen
    • private und gewerbliche Nutzung
    • Wofür
    • Cargobikes mit Pedelec-Antrieb
    • Wieviel
    • 25 %, max 1000 pro Cargobike
      Familien mit zwei oder mehr Kindern 50 %, max 1500 €
      zusätzlich 500 € Auto-/Mofa-Abwrackprämie
  • Infoseite

– Energieversorger –

Stadtwerke Aachen

    • Für wen
    • Ökostromkunden der STAWAG
    • Wofür
    • Cargobikes mit Pedelec-Antrieb
    • Wieviel
    • 150 €
  • Infoseite

Entega (Sitz: Darmstadt)

    • Für wen
    • Entega Ökostrom-Kund*innen bundesweit
    • Wofür
    • Cargobikes mit Pedelec-Antrieb und max. 100 kg Zuladung auf Ladefläche
    • Wieviel
    • 150 €
  • Infoseite

Mainzer Stadtwerke

    • Für wen
    • Ökostrom-Kund*innen (Privatpersonen und Gewerbetreibende) der Mainzer Stadtwerke mit Wohnsitz oder Arbeitsplatz in deren Netzgebiet
    • Wofür
    • Cargobikes mit Pedelec-Antrieb (auch Pedelec 45)
    • Wieviel
    • 600 €
  • Infoseite

Cargobike-Kaufprämien in Österreich

Siehe auch: Überblicksseite der Radlobby Österreich

– Bundesregierung –

 

E-Mobilitätsoffensive 2019+2020

    • Geltungsdauer
    • Neuauflage seit 1. März 2019, bis Ende 2020
    • Für wen
    • Betriebe,Gemeinden, Privatpersonen
    • Wofür
    • Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb
    • Wieviel
    • 400 € (davon die Hälfte als Bundeszuschuss wenn der Handel die andere Hälfte trägt)
  • Infoseite Betriebe/Gemeinden
  • Infoseite Privatpersonen

– Bundesländer –

Steiermark

    • Geltungsdauer
    • Bis Ende 2019
    • Für wen
    • Privatpersonen, Betriebe, Vereine
    • Wofür
    • Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb
    • Wieviel
    • 25 %, max 500/400 € für natürliche/juristische Personen
  • Infoseite

– Kommunen –

Dornbirn

    • Geltungsdauer
    • 2019
    • Für wen
    • Privatpersonen, Unternehmen, Vereine
    • Wofür
    • Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb, Lasten- und Kinderanhänger
    • Wieviel
    • 600/400 € für Cargobikes mit/ohne Pedelec-Antrieb, max 150 € für Lasten- und Kinderanhänger
  • Infoseite

Graz

    • Geltungsdauer
    • bis Ende 2020
    • Für wen
    • Unternehmen, Institutionen, Hausgemeinschaften
    • Wofür
    • Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb
    • Wieviel
    • 50 %, max 1.000 €
    • Infoseite

    Linz

      • Geltungsdauer
      • seit März 2017
      • Für wen
      • Unternehmen, Organisationen, Privatpersonen
      • Wofür
      • Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb, Lastenanhänger
      • Wieviel
      • 30 %, max 1.000 / 800 € für Cargobikes mit/ohne Pedelec-Antrieb, max 150 € pro Lastenanhänger
    • Infoseite

    Lustenau

      • Geltungsdauer
      • Seit 2015
      • Für wen
      • Privatpersonen, Unternehmen, Vereine
      • Wofür
      • Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb, Lastenanhänger
      • Wieviel
      • 600/400 € für Cargobikes mit/ohne Pedelec-Antrieb, max 150 € für Lasten- oder Kinderanhänger
      • Infoseite

      Neukirchen an der Enknach

        • Geltungsdauer
        • k.A.
        • Für wen
        • Privatpersonen, Betriebe, Organisationen
        • Wofür
        • Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb, Lasten- und Kinderanhänger
        • Wieviel
        • 50 %, max 500 €
        • Infoseite

        Traiskirchen

          • Geltungsdauer
          • Seit Juli/August (?) 2019
          • Für wen
          • Privatpersonen, Hausgemeinschaften, Vereinen und Firmen
          • Wofür
          • Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb, Klappfahrräder
          • Wieviel
          • 50 %, max 500/350 € (Cargobikes/Klappfahrräder)
        • Infoseite

        Salzburg

          • Geltungsdauer
          • Seit Januar 2017
          • Für wen
          • Privatpersonen
          • Wofür
          • Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb, Lasten- und Kinderanhänger
          • Wieviel
          • 20 %. max 300/150 € (Cargobikes/Anhänger)
          • Infoseite

          Wien

            • Für wen
            • Unternehmen, Gebietskörperschaften, Vereine
            • Wofür
            • Cargobikes und Lastenanhänger mit Pedelec-Antrieb
            • Wieviel
            • Je nach Größe bis max 2000 € bzw. 4000 €
          • Infoseite

          Aktualisierungshinweise

          Hinweise auf neue, abgelaufene oder aktualisierte Cargobike-Kaufprämien bitte über dieses Kontaktformular.