grafik lastenrad förderung

Bayern

Diese Infoseite wird unterstützt von

logo adfc partner lastenrad förderung

logo ziv lastenrad förderung

logo jobrad lastenrad finanzierung partner

logo schwalber partner lastenfahrrad förderung

Bayern - landesweite Förderung

keine

Bayern - kommunale Förderung

Amberg

    • Förderung
    • Kauf in Amberg (20%): Bis 700€ für private und gewerbliche Cargobikes ohne und mit Pedelec-Antrieb; 60€ für einen Fahrradanhänger. Kauf nicht in Amberg, online (15%): Bis 525€ für Lastenpedelec oder -fahrrad; 60€ für einen Fahrradanhänger.
    • Von wem
    • Stadt Amberg
    • Dauer
    • 24. Nov 2020 bis auf weiteres

Aschheim

    • Förderung
    • Max 300 / 500 € für private und gewerbliche Cargobikes ohne / mit Pedelec25 E-Antrieb, Leasing ausgeschlossen
    • Von wem
    • Gemeinde Aschheim
    • Dauer
    • Bis 31. Juli 2021

Bad Aibling

    • Förderung
    • Bis 250 / 500 € für private und gemeinnützige Cargobikes ohne / mit Pedelec25 E-Antrieb (50 € Zuschlag bei Bezug von Ökostrom), bis100 € für Lasten-/Kinderanhänger
    • Von wem
    • Stadt Bad Aibling
    • Dauer
    • 1. Mai 2021 bis vorerst 31.12.2021 bzw. Ausschöpfung des Förderbudgets

Bamberg - Landkreis

    • Förderung
    • Bis 300 € für private Cargobikes mit Pedelec25 oder Pedelec 45 E-Antrieb, keine Auskunft bezüglich Leasing
    • Von wem
    • Landkreis Bamberg
    • Dauer
    • 1. November 2017 bis 31. Dezember 2021

Bayreuth

    • Förderung
    • Max. 500 / 1.000 € für private und gewerbliche Cargobikes ohne/mit Pedelec E-Antrieb, keine Aussage bezüglich Leasing
    • Von wem
    • Stadt Bayreuth
    • Dauer
    • Seit 15. Juli 2020 jeweils bis Aufbrauch des jährlichen Förderbudgets

Erlangen

    • Förderung
    • Ab 2021 können neben Privatpersonen auch Gewerbetreibende und Menschen mit Behinderung eine Förderung für ein Lastenfahrrad oder einen Fahrradanhänger beantragen. Momentan können keine Anträge gestellt werden. Falls Sie Fragen zum Ablauf der Förderung haben, können Sie sich gerne an die Radbeauftragte, Frau Thiemann 09131-86 2632 oder lastenrad@stadt.erlangen.de wenden.
    • Von wem
    • Stadt Erlangen
    • Dauer
    • Derzeit wird die neue Lastenradförderrichtlinie überarbeitet. Eine wirksame Antragsstellung ist erst nach In Krafttreten der Förderrichtlinie möglich. Diese muss zunächst noch durch den Stadtrat voraussichtlich im April bestätigt werden.

Freising

    • Förderung
    • 25 % für private und gewerbliche Cargobikes mit oder ohne Pedelec E-Antrieb, 30 % für Lastenanhänger, zusätzlich Bonus für Einkommensschwache und Kfz-Abrackprämie, Leasing ausgeschlossen
    • Von wem
    • Stadt Freising
    • Dauer
    • Seit 15. Oktober 2019

Fürth

    • Förderung
    • max. 500/1.000€ für private und gewerbliche Cargobikes ohne/mit Pedelec25/45 E-Antrieb, besondere Bestimmungen für Gespanne und Lastenanhänger
    • Von wem
    • Stadt Fürth
    • Dauer
    • Seit 24. Juni 2020 im Rahmen bereit stehender Haushaltsmittel

Grafing

    • Förderung
    • Max. 250 / 500 € für private Cargobikes ohne/mit Pedelec E-Antrieb, max 100 € für Fahrradanhänger, auch Vereine sind antragsberechtigt, 50 € Ökostrombonus, keine Aussage bezüglich Leasing
    • Von wem
    • Stadt Grafing
    • Dauer
    • 01. März 2021 bis 29. Februar 2024

Grünwald

    • Förderung
    • Max 1.000 / 700 € für private und gewerbliche Cargobikes ohne / mit Pedelec25 E-Antrieb. Max. 500 / 200 € für Pedelecs und Fahrradanhänger.
    • Von wem
    • Gemeinde Grünwald
    • Dauer
    • Beantragung rückwirkend ab 1.1.2020

Gunzenhausen

    • Förderung
    • Bis 2.000 € für private Cargobikes ohne und mit Pedelec25 E-Antrieb. Bis 250 € für Lastenanhänger. Auch Vereine, Genossenschaften, Stiftungen, Körperschaften des öffentlichen Rechts sind antragsberechtigt.
    • Von wem
    • Stadt Gunzenhausen
    • Dauer
    • Seit 18. Feb. 2021 im Rahmen bewilligter Haushaltsmittel

Günzburg

    • Förderung
    • Lastenrad (rein muskulärer Antrieb) 20% der Nettokosten (max. Förderhöhe 250 Euro) Lastenrad (elektrischer Antrieb) 20% der Nettokosten (max. Förderhöhe 500 Euro)
    • Von wem
    • Stadt Günzburg
    • Dauer
    • 1. März 2020 bis 1. März 2023

Hof

    • Förderung
    • Bis 500 Euro für ein- und zweispurige, zulassungs- und versicherungsfreie Lastenpedelecs (bis 25km/h) oder zulassungs- und versicherungspflichtige Lastenpedelecs bis 45 km/h, die mindestens eine Lasten-Zuladung von 50 kg (zzgl. Fahrergewicht) ermöglichen. Je Antragsteller ein Fahrzeug innerhalb von 4 Jahren.
    • Von wem
    • Stadt Hof
    • Dauer
    • 17. Juli 2020 bis auf weiteres

Ingolstadt

    • Förderung
    • Die Förderhöhe beträgt 25 Prozent der Anschaffungskosten bzw. der Leasingkosten über 36 Monate (ohne Mehrwertsteuer) bis zu einer maximalen Fördersumme von: 750 Euro für Lastenfahrräder 1.000 Euro für Lastenpedelecs
    • Von wem
    • Stadt Ingolstadt
    • Dauer
    • ab dem 1. Januar zunächst befristet bis 30. September 2021

Ismaning

    • Förderung
    • Bis 1.000 € für private Cargobikes mit und ohne Pedelec-Antrieb, bei Pedelec-Antrieb zusätzlich 100 € Ökostrom-Bonus, bis 200 € für Lasten- und Kinderanhänger, keine Auskunft bezüglich Leasing
    • Von wem
    • Stadt Ismaning
    • Dauer
    • Seit 25. Juli 2019 bis auf weiteres

Lindau

    • Förderung
    • Bis 1.000 / 750 € für private und gewerbliche Cargobikes mit/ohne Pedelec-Antrieb, keine Auskunft bezüglich Leasing.
    • Von wem
    • Stadt Lindau
    • Dauer
    • 01. Januar 2021 bis 01. April 2022

Markt Dießen

    • Förderung
    • •E-Lastenfahrräder werden mit 25 % der Anschaffungskosten bis maximal mit 1.500 € pro Lastenrad gefördert. •Fahrradanhänger mit e-Antrieb werden mit 25% der Anschaffungskosten bis maximal mit 500 € pro Anhänger gefördert.
    • Von wem
    • Gemeinde Markt Dießen
    • Dauer
    • 01.04.2021 bis 31.03.2022

Mindelheim

    • Förderung
    • bis 400 / 100 € für orivate udn gewerbliche Cargobikes mit/ohne Pedelec-Antrieb, keine Auskunft bezüglich Leasing
    • Von wem
    • Stadt Mindelheim
    • Dauer
    • 01. Januar 2020 bis auf weiteres

Moosburg an der Isar

    • Förderung
    • •elektrisch unterstütze Lastenräder (Lastenpedelecs): 25 % der Nettokosten, max. 500€ •Muskelbetriebene Lastenfahrräder: 25 % der Nettokosten, max. 250€ •zum Lastentransport vorgesehene Fahrradanhänger: 25 % der Nettokosten, max. 100€
    • Von wem
    • Stadt Moosburg an der Isar
    • Dauer
    • 1. Januar 2019 bis 31.12.2021

München

    • Förderung
    • Bis 1.000 € für private und gewerbliche Cargobikes mit Pedelec-Antrieb (auch Pedlec 45 bzw. L1e), zusätzlich Kfz-Abwrackprämie, kompatibel mit Leasing
    • Von wem
    • Landeshauptstadt München
    • Dauer
    • Bis 31.12.2021

Neumarkt in der Oberpfalz

    • Förderung
    • Bis 800 / 600 € für private Cargobikes mit/ohne Pedelec-Antrieb, bis 250 € für Lastenanhänger, Leasing ausgeschlossen. Jährliches Budget von 40.000 €
    • Von wem
    • Stadt Neumark in der Oberpfalz
    • Dauer
    • Seit 01. Juli 2019 bis auf weiteres

Puchheim

    • Förderung
    • Bis 500 / 300 € für private sowie von Vereinen und Genosenschaften genutzte Cargobikes mit / ohne Pedelec25-E-Antrieb, keine Auskunft bezüglich Leasing
    • Von wem
    • Stadt Puchheim
    • Dauer
    • Seit 15. März 2020 bis auf weiteres

Regensburg

    • Förderung
    • Bis 1.000 / 400 € für private und gewerbliche Cargobikes mit/ohne Pedelec-Antrieb (auch Pedelec45 bzw. L1e), bis 150 € für Lastenanhänger, kompatibel mit Leasing
    • Von wem
    • Stadt Regensburg
    • Dauer
    • Seit 1. Juni 2018 bis auf weiteres

Schrobenhausen

    • Förderung
    • 300 / 500 € für Cargobikes ohne/mit Pedelec E-Antrieb, 100 € auch für "normale" E-Bikes, keine Auskunft bezüglich Leasing
    • Von wem
    • Stadt Schrobenhausen
    • Dauer
    • Neue Förderrichtlinie seit 1.11.2020

Stadtbergen

    • Förderung
    • Bis 700 € für private Cargobikes mit/ohne Pedelec25-Antrieb, auch für Vereine, Leasing ausgeschlossen
    • Von wem
    • Stadt Stadtbergen
    • Dauer
    • 1. Januar 2020 - 31. Dezember 2023

Starnberg

    • Förderung
    • Die Förderhöhe beträgt 20% der Anschaffungskosten (ohne Mehrwertsteuer) bis zu einer maximalen Fördersumme von 500€ für Lastenfahrräder und Lastenpedelecs
    • Von wem
    • Stadt Starnberg
    • Dauer
    • 01.01.2021 bis 31.12.2021

Unterföhring

    • Förderung
    • Max 300 / 500 € für private und gewerbliche Cargobikes ohne / mit Pedelec25 E-Antrieb, Förderung auch für klassische Fahrräder und Anhänger, Leasing ausgeschlossen
    • Von wem
    • Gemeinde Unterföhring
    • Dauer
    • Seit 02. Januar 2020 bis auf weiteres

Weilheim i.OB

    • Förderung
    • 500 € für private und gewerbliche Cargobikes mit und ohne Pedelec E-Antrieb (auch Pedelec 45), 100 € für Lasten- und Kinderanhänger. Keine Aussage bezüglich Leasing.
    • Von wem
    • Stadt Weilheim i.OB
    • Dauer
    • Seit 04. Mai 2020 bis auf weiteres

Würzburg

    • Förderung
    • Bis 700 € für private und gewerbliche eCargobikes mit Pedelec25-Antrieb. Bis 1.000 € für Familien mit mind. 2 Kindern. 300 € Zusatzbonus bei Autofreiheit oder Abschaffung eines Autos.
    • Von wem
    • Stadt Würzburg
    • Dauer
    • Neue Förderrunde ab 19. April 2021 mit 50.000 € Förderbudget

Zirndorf

    • Förderung
    • 500 / 750 € für private oder gemeinnützige Cargobikes ohne / mit Pedelec E-Antrieb (auch Pedelec45), keine Auskunft zu Leasing
    • Von wem
    • Stadt Zirndorf
    • Dauer
    • Seit 1. Juli 2019

Bundesweite Förderung

Bundesumweltministerium / BAFA

    • Förderung
    • Bis 2.500 € für gewerbliche eCargobikes und eAnhänger mit Pedelec 25-Antrieb. Förderung von Leasing ausgeschlossen. Grundsätzlich kumulierbar mit Förderung von Bundesländern und Kommunen, sofern letztere das zulassen.
    • Dauer
    • März 2021 - Feb. 2024

Sie haben einen Aktualisierungshinweis?

Schicken Sie uns gerne Hinweise auf weitere oder aktualisierte Kaufprämien.
Updates des Kaufprämienüberblicks können Sie hier NICHT bestellen.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
DatenschutzImpressum