Wissenschaftlich erwiesen: Cargobike-Testen hilft!

Projektleiter Johannes Gruber (DLR) im „Ich entlaste Städte“-Imagefilm

Das Deutsche Zentrum für Luft und Raumfahrt (DLR) hat ein Zwischenfazit des Cargobike-Testprojekts „Ich entlaste Städte“ gezogen. 400 Unternehmen und Einrichtungen haben bundesweit bereits teilgenommen und für drei Monate ein Cargobike getestet.

Dafür steht ein Testfuhrpark mit 152 Cargobikes und 23 unterschiedlichen Modellen zur Verfügung. Folgende Zwischenergebnisse der Begleitforschung hat das DLR am 26. November in einer Pressemitteilung veröffentlicht:

  • Rund 140.000 Kilometer wurde mit den Projektfahrzeugen bislang zurückgelegt. Die Tester zeichneten bislang über 12.000 Fahrten mit der projekteigenen App auf und bewerteten diese Fahrten, damit liefern sie eine wichtige Datengrundlage für die Verkehrsforschung.
Anschauliche Informationen und zwei Testerportraits gibt es im neuen „Ich entlaste Städte“-Imagefilm.
  • mehr als 98 % der Fahrten würden die Tester erneut mit dem Lastenrad zurücklegen. Zwei Drittel der mit den Projektfahrzeugen gefahrenen Kilometer wären in den Betrieben sonst mit Pkw oder leichten Nutzfahrzeugen durchgeführt worden.
  • Etwa jede fünfte am Projekt beteiligte Organisation gab an, im Anschluss an die Testphase bereits ein eigenes Lastenrad angeschafft zu haben, ein weiteres Drittel hält eine zukünftige Anschaffung für „ziemlich wahrscheinlich“ oder „ganz sicher“. Nur etwa zwei Prozent der Projektteilnehmer lehnen nach Abschluss der Testphase eine dauerhafte betriebliche Nutzung von Lastenrädern ab.
  • Als wichtigste Hemmnisse für gewerbliche Fahrradnutzung gaben die Tester schlechtes Wetter, eine unzureichende Radverkehrsinfrastruktur oder zu hohe Kosten an. Deutlich stärker als die Hemmnisse werden von den Testern allerdings die positiven Treiber der Lastenradnutzung wahrgenommen. Im Vordergrund stehen praktische Vorteile wie das Wegfallen der oft zeitaufwendigen Parkplatzsuche oder die direkte Erreichbarkeit der Fahrziele, aber auch „weiche“ Aspekte wie Image und Gesundheit.

In der Pressemitteilung kommt auch Bundesumweltministerin Svenja Schulze zu Wort, deren Ministerium das DLR-Projekt aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative fördert:

Ich hoffe, dass der Lastenradtest viele Menschen überzeugt und sie ein Lastenrad zukünftig nachhaltig nutzen.

Noch bis Mitte 2019 können sich Unternehmen und Einrichtungen für einen dreimanatigen Cargobike-Test auf der Ich entlaste Städte-Seite bewerben.


Editorische Notiz: cargobike.jetzt ist als Projektpartner an „Ich entlaste Städte“ beteiligt – jedoch nicht an der wissenschaftlichen Begleitforschung.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.