Hamburg: Neue E-Lastenräder kostenlos am Bio-Supermarkt leihen

Freies Lastenrad Klara in Hamburg
Foto: Klara Bike

Beim Hamburger Freien Lastenrad Klara gingen vier neue E-Lastenräder in den kostenlosen Verleih. Alnatura sponsort die Räder.

„Weitere Kooperationen sind in Planung“, antwortete der Bio-Supermarkt auf Nachfrage von cargobike.jetzt im April. Damals gingen acht E-Lastenräder sponsored by Alnatura beim Darmstädter Freien Lastenrad Heiner Bike in Betrieb. Auch in Berlin, Frankfurt, Karlsruhe und Mainz stehen Freie Lastenräder mit Alnatura-Branding an Filialen des Bio-Supermarktes. Nun also auch in Hamburg.

In der Hansestadt gehen die vier neuen Räder bei der zum ADFC gehörenden Freien Lastenrad-Initiative Klara – Das kostenlose Lastenrad für Hamburg in den Verleih. Ausleihstationen sind die Alnatura-Filialen im Schanzenviertel (Ludwigstraße 12) und in Ottensen (Bahrenfelder Str. 242-244). Die Flotte von Klara wächst damit auf zehn Lastenräder, die alle über diesen Buchungskalender kostenlos für ein bis drei Tage buchbar sind – nicht nur für Alnatura-Kundi:innen.

Foto: Alnatura / Volker Hämmerling

Klara sucht Paten für Lastenräder

Für den dauerhaften Betrieb des kostenlosen Verleihs sucht die Klara-Initiative noch zwei Lastenrad-Paten:

Wir von Klara stellen die Verleihplattform, bringen Reichweite und kümmern uns vor Ort darum, dass alles läuft. Wir wollen ein Paten-System – vergleichbar mit dem der fLotte in Berlin – etablieren. Daher suchen wir im Moment auch jeweils einen Paten für die Räder an der Sternschanze und in Ottensen. Die Anforderungen sind überschaubar: am besten in der Nähe wohnen, direkter Kontakt mit den Filialen, regelmäßig vorbeischauen und man sollte schon mal kleinere Sachen an einem Rad repariert haben.

Ralph Wösser, Klara Bike / ADFC Hamburg

Wer die Initiative als Pate oder Patin unterstützen möchte – bitte melden bei: lastenrad@hamburg.adfc.de

Mehr zu den vier neuen E-Lastenrädern bei Klara Bike gibt’s in der gemeinsamen Pressemitteilung von ADFC-Hamburg, Alnatura und dem Cargobike-Hersteller Riese & Müller.

Bio Company unterstützt kommerzielles Sharing-Angebot

Alnatura ist nicht der einzige Bio-Supermarkt, der Cargobike Sharing sponsort. In Berlin verkündete die Bio Company im Juni:

Durch eine Kooperation mit dem Start-up Avocargo stehen unseren Kund*innen künftig E-Cargobikes zum Lastentransport im Berliner Innenstadtraum vergünstigt zur Verfügung.

Bio Company-Magazin, 21. Juni 2021

Im Gegensatz zu den kostenlosen Freien Lastenrädern mit festen Standorten sind die Avocargo-E-Lastenräder jederzeit per App ausleihbare Freefloater. Die Ausleihe kostet für die ersten 20 Minuten 2,90 Euro. Wer bei der Bio Company für über 30 Euro einkauft erhält einen Zuschuss von drei Euro für eine Avocargo-Ausleihe.

Beim Avocargo-Sommerfest in Berlin-Friedrichshain.

Kurz nach Fertigstellung dieses Beitrags kam die Meldung rein, dass gestern auch in Offenbach vier neue Freie Lastenräder an Supermärkten und Einkaufscentern an den Start gingen. Hier haben die Stadt Offenbach und die städtische Verkehrsgesellschaft die neuen E-Lastenräder finanziert. Betreiber ist die zum ökologischen Verkehrsclub VDC gehörende Initiative Main-Lastenrad.

Übrigens: In Deutschland gibt es bereits in rund 120 Städten über 150 Cargobike Sharing-Angebote.



Teilen?

DatenschutzImpressum