Cargobike Panel Eurobike

Cargobike-Panel bei der Eurobike Academy 2019.

Was sind die heißen Branchentrends? Am 26. November laden cargobike.jetzt und CityChangerCargoBike zur Cargobike Academy.

Die vier Panels waren ursprünglich als Rahmenprogramm der Cargo Area @Eurobike auf der Messe Friedrichshafen geplant. Doch die internationale Leitmesse der Fahrradbranche wurde im Oktober endgültig abgesagt. Als Ersatz für den Branchentreffpunkt Cargo Area laden cargobike.jetzt und CityChangerCargoBike nun zur ersten digitalen Cargobike Academy.

Bei den vier Online-Panels mit zwölf Referent*innen geht es um Marktentwicklung, Sicherheitsstandards, Sharing und Passagier-Transport. Die Teilnahme ist kostenlos. Programm und Links zur Registrierung gibt es unten. Bitte für jedes Panel einzeln registrieren!

Dank für die Unterstützung der Cargobike Academy geht an meine Partner aus dem EU-geförderten CityChangerCargoBike-Projekt!

Logo CityChangerCargoBike Projekt


Cargobike Academy digital 2020 – das Programm

Vier Online-Panels via Zoom
Donnerstag, 26. November 2020, 13 – 17 Uhr

Eine Veranstaltung von cargobike.jetzt, unterstützt von CityChangerCargoBike
Moderation: Arne Behrensen, cargobike.jetzt.

Panels:

13:00 Uhr: Cargobike Boom in Europa (Englisch)
14:00 Uhr: Cargobikes & Sicherheit (Deutsch)
15:00 Uhr: Cargobike Sharing (Deutsch)
16:00 Uhr: Passagier plus Cargo (Deutsch)


Panel 1: Cargobike-Boom in Europa

Marktwachstum Cargobikes

Cargobike Verkäufe in Europa von 38 Herstellern. Grafik: © CityChangerCargoBike / www.cyclelogistics.eu/market-size

Trotz oder gerade wegen der Corona-Krise geht der Cargobike-Boom in Europa weiter. Politische Ziele des Klimaschutz und der Luftreinhaltung aber möglicherweise auch neue gesetzliche Regulierungen für Cargobikes werden die weitere Entwicklung des Cargobike-Marktes beeinflussen. Branchenevents wie das International Cargo Bike Festival müssen sich zumindest für 2021 auf ein Andauern der Pandemie einstellen.

13.00 – 13.55 Uhr
Sprache: Englisch
Zoom-Registrierung

Referenten:

Kevin Mayne ist Geschäftsführer des europäischen Lobbyverbands Cycling Industries Europe (CIE) in Brüssel. Als Partner des europäischen CityChangerCargoBike-Projeks koordiniert CIE die European Cargo Bike Expert Group.


www.cyclingindustries.com

Jos Sluijsmans ist Gründer und Direktor des International Cargo Bike Festivals (ICBF) in Nijmegen (NL). Nach Gastspielen in Berlin (2018) und Groningen (2019) musste das ICBF an seinem Ursprungsort Nijmegen im April 2020 ausfallen.


www.cargobikefestival.com/

Arne Behrensen ist freiberuflicher Cargobike-Experte und betreibt den Blog cargobike.jetzt. Als Partner des CityChangerCargoBike-Projekts unterstützt er die European Cargo Bike Expert Group und koordiniert die European Cargo Bike Industry Survey.


www.cargobike.jetzt


Panel 2: Cargobikes & Sicherheit

Cargobike Standards Sicherheit

Höhere Lasten erfordern höhere Sicherheitsstandards. Anfang 2020 wurde die DIN 79010 für Cargobikes veröffentlicht. Eine europäische EN-Norm für Cargobikes ist in Arbeit. Was bringen DIN und EN? Wie können Hersteller mitwirken? Wie steht es speziell um die Sicherheit von Kindern und Kleinkindern auf Cargobikes?

14.00 – 14.55 Uhr
Sprache: Deutsch
Zoom-Registrierung

Referent*innen:

Hannah Eberhardt ist Geschäftsführerin des Verkehrsplanungsbüros Verkehr mit Köpfchen und Vorstandsmitglied beim Verein Fahrrad & Familie. Im Rahmen eines Forschungsprojekts hat sie Empfehlungen zum sicheren Kleinkindtransport auf Fahrrädern erarbeitet.


www.radfahren-mit-baby.de

Marcus Schröder ist Geschäftsführer des deutschen Fahrrad- und E-Bike-Prüflabors EFBE Prüftechnik. Er ist Mitglied des DIN-Arbeitskreis „Transport- und Lastenfahrrad“ sowie der Working Group Cargo Bikes im European Committee for Standardisation (CEN).


www.efbe.de

Dirk Zedler ist Leiter des Zedler Institut für Fahrradtechnik und –Sicherheit und langjähriger öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger bei Schadenfällen oder Streitigkeiten um Fahrräder und Ebikes.


www.zedler.de

Panel 3: Cargobike Sharing

Cargobike Sharing

Sharing-Systeme bieten auch denen günstigen und komfortablen Zugang zu Cargobikes, die sich (noch) keine eigenes Cargobike leisten können oder wollen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es bereits über 170 Städte mit Cargobike Sharing und viele neue Projekte, Anbieter und technische Lösungen kommen auf den Markt.

15.00 – 15.55 Uhr
Sprache: Deutsch
Zoom-Registrierung

Referent*innen:

Mirjam Stawicki ist wissenschafliche Mitarbeiterin bei der Mobilitätsakademie des Touring Club Schweiz (TCS) in Bern und dort zuständig für das eCargobike Sharing-Angebot „carvelo2go“ in deutsch- und italienischsprachigen Städten der Schweiz.


www.carvelo2go.ch

Judith Wehr ist Geschäftsstellenleiterin der Beratungsagentur TINK. Sie ist beteiligt am Aufbau eines deutschlandweiten kommunalen Netzwerks zu Cargobike Sharing und am Modellprojekt Lastenrad mieten, Kommunen entlasten des bayerischen Verkehrsministeriums.


www.tink.bike

Dominik Langer ist Geschäftsführer von share.bike und des Cargobike-Fachgeschäfts fahrradspezialitäten in Freiburg und Konstanz, das die Mietradsysteme TINK und Konrad für Cargobikes und klassische Fahrräder in Konstanz betreibt.


www.fahrradspezialitaeten.com

Tobias Lochen ist Gründer und Geschäftsführer des eCargobike Sharing-Anbieters sigo. Der bekennende Nicht-Inhaber eines Führerscheins gründete sigo 2017. Aktuell ist sigo deutschlandweit in zehn Städten mit Verleihstationen präsent.


www.sigo.green

Panel 4: Passagier plus Cargo

Cargobike Passagier

Foto: Urban Drivestyle GmbH

Die StVO-Reform im Frühjahr 2020 hat den Personentransport auf Fahrrädern in Deutschland endlich klar und ohne Altersbeschränkung geregelt. Personentransport ist erlaubt „wenn die Fahrräder auch zur Personenbeförderung gebaut und eingerichtet sind“. Damit gewinnen auch neue wettergeschützte Fahrräder für die Mitnahme von Passagieren plus Cargo an Bedeutung.

16.00 – 16.55 Uhr
Sprache: Deutsch
Zoom-Registrierung

Referenten:

Jochen Elster ist Vertriebsleiter der Bio-Hybrid GmbH. Die Bio-Hybrid Modelle Passenger und Cargo sollen Freiheit und Wendigkeit eines Fahrrads mit Transportvolumen und Wetterschutz eines kleinen Autos kombinieren.


www.biohybrid.com

Christoph Neye ist Gründer des MotionLab.Berlin, einem Innovation Hub und Prototyping-Space für Hardware in der Mobilität. Mit NOCA entwickelt er ein vierrädriges überdachtes Fahrrad als „Wetter-geschützten Mehr-Personen-Großstadt-Abenteuer-Transporter“.


www.noca-mobility.com