Produktnews: Der Cargo-Reifen Pick-Up. Hersteller Schwalbe im Interview

foto Lastenrad-Reifen Pick-UP Schwalbe

Die großen Komponentenhersteller der Fahrradbranche entdecken den Cargobike-Boom: Schwalbe hat mit dem „Pick-Up“ seinen ersten Reifen speziell fürs Lastenrad auf den Markt gebracht. 

Vision? Weshalb? Warum? cargobike.jetzt im Gespräch mit Schwalbe-Produktmanager Stefan Franken.

Neu: Produktnews auf cargobike.jetzt 

Dieses Gespräch eröffnet ein neues Beitragsformat: Wir stellen Cargobike-Neuheiten in einem Interview vor - gegen Bezahlung. Presserechtlich handelt es sich deswegen um eine Anzeige. Das Format steht allen Unternehmen mit Cargobike-Neuheiten offen. Redaktion: Karen Rike Greiderer  

➡️ Kontakt / Anfrage

Karen Rike Greiderer, cargobike.jetzt: Bitte beschreiben Sie den neuen Schwalbe „Pick-Up“ in einem Satz.

Stefan Franken, Schwalbe: Der „Pick-Up“ ist ein speziell für Lastenräder entwickelter, extra verstärkter Reifen, der bei niedrigem Luftdruck sowohl Stabilität als auch Fahrkomfort und Sicherheit bietet.

Was unterscheidet den „Pick-Up“ von anderen Schwalbe-Reifen, die bisher an Lastenrädern zum Einsatz kamen?

Er hat eine völlig neue Reifenkonstruktion. Diese bietet in Kombination mit der gewählten Gummimischung, dem Addix-E-Compound, bei hoher Last klare Vorteile in Bezug auf Stabilität, Fahrsicherheit und Pannenschutz gegenüber unseren anderen großvolumigen Reifen. Das heißt: Bei sehr hohen Traglasten rollt der Reifen gut ab und wird nicht schwammig.

Exkurs: Fachtermini + Hintergrundwissen Reifen
Das Reifenkonstrukt ist der komplette Aufbau des Reifens von Lauffläche außen mit dem Profil bis zum Reifeninnenleben - dem Gerüst, oder Karkasse genannt. Das Compound ist die Gummimischung. Bisher empfahl Schwalbe bei Cargobikes seine Ballon-Reifen wie „Big Apple“, „Big Ben" oder „Supermoto". Ballon-Reifen sind voluminös und werden mit niedrigem Luftdruck gefahren. Das erhöht den Fahrkomfort durch Reifendruckfederung. Der "Pick-Up" ist als Cargo-Reifen eine neue Reifengattung. Die maximale Traglast variiert mit Durchmesser und Breite (siehe Produktblatt unten). Mehr Reifenkunde von Schwalbe.

In welchen Größen gibt es den Reifen?

Wir starten mit den marktdominanten Größen 20, 26 und 27,5 Zoll. Großes Potenzial sehen wir jedoch auch in kleineren Reifengrößen für Kompakt-Cargobikes. Daran arbeiten wir mit vollem Fokus.

Für welche Lastenräder und welche Traglast ist der „Pick-Up“ geeignet?

Für ein- und mehrspurige Lastenräder mit und ohne Elektroantrieb. Je nach Größe und Breite beträgt die Tragkraft pro Reifen 115 bis 170 kg. Damit kann der Reifen für alle Lastenräder verwendet werden, die innerhalb des Geltungsspielraums der Lastenrad-DIN liegen – also bis 250 kg Systemgewicht bei einspurigen und 300 kg bei mehrspurigen Cargobikes. Für den Einsatz an S-Pedelecs hat der Reifen die entsprechende ECE-R75 Zertifizierung.

Die sechs „Pick-Up“-Varianten: Je größer Durchmesser und Breite, desto höher die Tragkraft. Per Mausklick Tabellenansicht vergrößern.

Profil, Material, Luftdruck, Pannenschutz

Was macht den „Pick-Up“ zum Cargo-Reifen?

Erstens – das Profil. Flächige Centerblocks bilden ein leicht abrollendes Mittelsegment. Kräftig diamantierte Schulter- und Intermediate Blocks sorgen für sichere Kurvenfahrten und Bremstraktion. In Kombination mit der neu entwickelten, verstärkten Karkassenkonstruktion bietet das hohe Stabilität und damit Fahrsicherheit.

Zweitens – der Grip. Der ist, neben dem griffigen Profil, durch die Gummimischung, das Compound gegeben. Das verwendete Addix-E-Compound bietet hohe Verschleißfestigkeit, sichere Haftung bei Kurven und Nässe sowie optimale Bremskraftübertragung.

Drittens – Pannensicherheit und Haltbarkeit. Der Durchstichschutz beim „Pick-Up“ liegt bei 6+ auf unserer Schwalbe-Pannenschutz-Skala. Zum Vergleich: Der „Big Apple“ liegt bei 4, unser „Unplattbar“-Reifen „Marathon Plus“ beim maximalen Level 7.

Viertens – der Luftdruck: Man kann Reifen durch hohen Luftdruck stabil machen. Das geht zulasten des Fahrkomforts. Dieser stellt sich beim Lastenrad mit weniger Luftdruck ein. Das wiederum macht Reifen in der Regel instabil. Der „Pick-Up“ bietet beides: Komfort durch abgesenkten Luftdruck und hohe Stabilität. Unsere Luftdruck-Empfehlung bietet auch einen optimalen Kompromiss zwischen Voll- und Leerfahrten. Das heißt: Bei Volllast rollt der Reifen leicht und stabil ab. Bei Leerfahrten bleibt der Bodenkontakt, vor allem beim Vorderrad bestehen.

Warum erst jetzt? Oder: Die Testphase des Pick-Up

Die Prognosen für die Renaissance des Cargobikes sind seit langem vielversprechend. Warum gibt es den Cargobike Reifen erst jetzt?

Das Entscheidung von Schwalbe, einen Cargobike Reifen zu entwickeln, fiel bereits vor einigen Jahren. Seitdem hat unser Team am „Pick-Up“ gearbeitet. Die hausinternen Labor- und Praxistests bei der Reifenneuentwicklung fielen dabei sehr umfangreich aus! 2020 konnten wir den „Pick-Up“ schließlich dem Fachpublikum vorstellen. Seit 2021 ist er im Handel.

Warum dauerten diese Tests so lange?

Zum einen sind Einsatzspektrum und Belastung beim Cargobike viel größer. Zum anderen ist es der erste Schwalbe Cargo-Reifen. Es lagen keine Vergleichswerte vor. Und vor allem: Unser Anspruch war hoch! Der Reifen sollte maximale Vielseitigkeit im Alltag bieten und auf Schotter-Naturwegen ebenso gut funktionieren wie auf Asphalt.

Wie laufen diese Tests ab?

Es werden zig Werte in vielen Durchläufen erhoben und verglichen: Im Labor wird die Kombination von Konstruktion und Compound auf Performance, Haltbarkeit und Pannensicherheit geprüft. Beim Praxistest schicken wir routinierte Fahrer:innen auf den Parcours – das sind meist unsere Product Manager. Sie bewerten nach jeder Testfahrt mit fest definierten Fahrmanövern per Schulnotensystem Fahrstabilität, Grip und Performance. Dann wird ein Parameter verändert und der nächste Durchlauf beginnt. Alle Situationen werden mehrmals durchgespielt: Voll- und Leerfahrten, unterschiedliche Fahrbahnen, verschiedene Lastenräder und Testpersonen. Alle Daten werden dann mit den Laborwerten verglichen.

Fairer Rohstoff

Welche Vision verfolgt Schwalbe mit dem „Pick-Up“ und darüber hinaus als Unternehmen?

Nachhaltigkeit! Der „Pick-Up“ ist der weltweit zweite Reifen, nach dem „Marathon E-Plus“, komplett aus fair gehandeltem Gummi! In den nächsten Jahren sollen möglichst viele Schwalbe Reifen aus fair gehandeltem Naturkautschuk und recycelten Materialien hergestellt werden. Mit unserem Partner FairRubber e.V. arbeiten wir daran.


Aus der Praxis

Der Pick-Up hat bei uns den Big Apple und den Big Ben an Cargobikes und Anhängern abgelöst, wo es um große Lasten geht. Der Pick-Up ist hier eine sehr gute Ergänzung des Reifenangebots!

Stefan Ottjes vom Berliner Lastenrad-Fachgeschäft VELOGUT

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der erste „echte“ Cargobike Reifen ist richtig gut!

Youtuber Tilman von der Radelbande

Offizielle Herstellerinfos

Der „Pick-Up“ ist seit 2021 im Fahrradfachhandel erhältlich.

UVP: 39,90 EUR


Redaktioneller Hinweis: Fotos und Grafiken dieses Beitrags stammen von Schwalbe – mit Ausnahme der letzten beiden.



Teilen?

DatenschutzImpressum